Schule kämpft ums Überleben

Brief an die Westdeutsche Zeitung zum Artikel: „Erkrath: Bavierschule kämpft ums Überleben“ vom 24. September 2008

„Sehr geehrter Herr Schneider,

Ihr o.a. Artikel ist gut. In einem Punkt allerdings möchte ich eine zitierte Aussage „gerade rücken“, die ein falsches Bild erzeugt:

Der Offene Ganztag an der Falkenstraße ist sicher! Gerade erst in diesem Schuljahr ist zusätzlich zu den beiden gut laufenden OGS-Gruppen wegen der anhaltenden Nachfrage eine dritte Gruppe (als insgesamt „zweieinhalbte“) eröffnet worden.

Bei allem Verständnis für das berechtigte Werben der Bavierschule um Anmeldungen für den weiteren Fortbestand ihrer Existenz, den ich bei entsprechender Kinderzahl ausdrücklich unterstütze, sollten nicht Negativ-Meldungen über andere Schulen in die Welt gesetzt werden – schon gar nicht, wenn sie überhaupt keine Grundlage haben.

Mit freundlichem Gruß

Detlef Ehlert“

Schreibe einen Kommentar