„Kunst ist am Zug“

S__NolltenhansAm 23. August 2009 stellt Silke Noltenhans, Mitglied der freien Erkrather Künstlergruppe NEANDERART unter dem Titel ,,Kunst ist am Zug“ von 11.00 – 17.00 Uhr im Rahmen des Museumstages im Lokschuppen, Ziegeleiweg 1-3, Erkrath-Hochdahl, einen Querschnitt Ihrer Arbeiten in Malerei und Zeichnung aus.

Silke Noltenhans zeigt im Rahmen ihres Schwerpunktes Zeichnung Grafit- und Farbstiftarbeiten auf sehr hohem Niveau. Betrachter tauchen in eine andere Welt ein. Ihre filigrane Linienführung, aber auch das Zusammenspiel von Hell-Dunkel-Kontrasten, besonders in den Grafitwerken, eröffnen eine neue oft surreale – Welt. Gerade Grafitzeichnungen haben bei der Künstlerin kaum Skizzen- oder Entwurfscharakter, sondern sind in der Regel finale Werke, die selten in einer zweiten Phase in Acryl, Öl oder sonst wie umgesetzt werden. Für Noltenhans ist die Zeichnung eine spezifische und respektable Gattung. Diese detailreichen Werke wecken beim Betrachter die Entdeckerlust, ebenso wie bei ihren Buntstiftbildern. Noltenhans verwendet hochwertige Künstlerfarbstifte für einen geschmeidigen farbsatten Abstrich. Die Farben sind wisch- und wasserfest und brillieren durch ihre Lichtbeständigkeit und ihren Farbglanz.
In der Malerei arbeitet Noltenhans gern mit Acrylfarben oder Gouachen, experimentiert jedoch auch mit Mischtechniken.

Sog_des_Hades[1]Freuen Sie sich auf ein echtes Highlight der diesjährigen Ausstellungssaison der Künstlergruppe NEANDERART und besuchen Sie die Ausstellung von 11.00 – 17.00 Uhr im Rahmen des Museumstages im Lokschuppen.

Ralf Buchholz
Freie Erkrather Künstlergruppe NEANDERART

Schreibe einen Kommentar