„Der Kleine Erkrather“ – Bürgerbusfahrplan ist da!

Der handliche Taschenfahrplan der SPD ist wieder da. „Der Kleine Erkrather“ ist neu aufgelegt worden mit den Fahrplandaten für den Bürgerbus Erkrath. Der Bürgerbus ist das neue Angebot für Menschen in Erkrath, die am Nordbahnhof, rund um den Rathelbecker Weg, um Kalkumer Feld und „Vogelstraßen“ oder „im Dorf“, der Innenstadt, wohnen und von dort aus ohne eigenes Auto bequem in die jeweils anderen Gebiete fahren wollen.

Ein kleiner, aber feiner Linienbus, gefahren von Bürgern für Bürger.

Der Bürgerbus macht mobil. Der Fahrpreis ist 1,50 Euro je Erwachsener und 1,00 Euro für Kinder ab sechs, jüngere Kinder und Schwerbeschädigte mit „G“-Vermerksausweis brauchen kein Entgelt zu zahlen.

Mit dem Fahrplan verbindet die SPD-Erkrath die Bitte an Fahrgäste und Noch-nicht-Nutzer, ihre Meinung zum Bürgerbus, seinem Linienweg und den Fahrzeiten zu sagen: Die Meinungen der Bürger sollen dann in die nächste Fahrplangestaltung einfließen. 

Und das ist der Pfad zum neuen Fahrplan Kleiner Erkrather Bürgerbus – Internet

Die Fahrplanidee und -gestaltung stammt von SPD-Ratsmitglied Uli Schimschock, der den ersten Kleinen Erkrather bereits 1988/89 zur Einführung der S-Bahn-Linie S 8 entwickelte. Seither haben die Erkrather Sozialdemokraten zu jeder S-Bahn und zu jeder in Erkrath verkehrenden Buslinie immer wieder neu Fahrpläne aufgelegt und setzen diese Tradition nunmehr mit dem Bürgerbus-Fahrplan fort.

Die Mitglieder des Ortsvereins Erkrath der SPD werden das DIN-A-4-Faltblatt in den nächsten Tagen in alle Haushalte Alt-Erkraths tragen. Auch dieser Service gehört traditionell zum Kleinen Erkrather hinzu: Präzise Informationen zum Fahrplan und zum Öffentlichen Nahverkehr sowie zu den handelnden Personen in der SPD – kostenlos für alle Bürger und in jeden Haushalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.