Mit Christian Denstorff Mitgliederversammlung mal ganz anders…

Am Dienstag trifft sich die Alt-Erkrather/Unterfeldhauser SPD zur Jahreshauptversammlung. Das ist gemeinhin die wichtigste Veranstaltung einer jeden Organisation. Und kann trotzdem „abschreckend“ sein, weil ja eine Menge Formalitäten zu erledigen sind.

Im Ortsverein Erkrath gehts jetzt darum einen neuen Vorstand zu wählen. Aber das genügte dem Vorsitzenden Dieter Becker und seinem Team nicht für einen spannenden Abend. So entschieden sie, dass die Mitglieder und interessierte Gäste nicht nur Berichte hören und Vorstände wählen, sondern dass es – zu leckerer gastronomischer Verpflegung – auch einen unterhaltsamen Vortrag geben solle.

Deshalb wird Christian Denstorff (ehemaliger Fraktionsvorsitzender der SPD im Mettmanner Stadtrat) über Herbert Wehner und sein Lebenswerk erzählen. Sein Vortrag:

„von links zur Mitte“

schildert ein Leben in Brüchen. Denstorff beschreibt den Werdegang von „Onkel Herbert“, des als Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten im Bundestag auch Zuchtmeister genannten Machtmenschen in Verknüpfung mit der Entwicklung der SPD vom Heidelberger Programm von 1925 bis zum Godesberger Programm von 1959.

Für den Vorstand des Ortsvereins kandidieren im Übrigen sowohl bewährte Fahrensleute erneut wie auch frische Kräfte, die die SPD mit neuem Schwung nach vorn bringen wollen.

Der Ortsverein trifft sich um am 26. Oktober, 19.30 Uhr, im Frankenheim-Sitzungssaal des Kaiserhofs, Bahnstraße 4. Wer den angebotenen Fahrdienst der SPD in Anspruch nehmen möchte, melde sich bei Dieter Becker, Telefon 0211-253934

Schreibe einen Kommentar