Diethelm Beer putzt die Platte weg

Damit hatten die Erkrather Sankt-Sebastianer-Schützen nun nicht gerechnet: Beim Gästeschießen des Vereins am Fronleichnamstag unkte Moderator Tillmann Keens gerade noch“Hochdahler treffen nicht“, da trat der Hochdahler SPD-Vorsitzende Diethelm Beer an den Schießstand. Der zielte, drückte ab – und traf, der Rumpf des Gästevogels fiel herunter. Beer hatte damit die Gästekönigswürde errungen. Doch gab es bei den Gastgebern darüber natürlich keine langen Gesichter, sondern Beifall und Jubel brandete auf. Schützenchef Brudermeister Dr. Thomas Kirchhoff und seine Vorstandskollegen gratulierten dem Sozialdemokraten zum Erfolg.

Pfänder, also weitere Teile des Vogels wie Kopf, Flügel und Schweif hatten Bürgermeister Arno Werner und die Hochdahler Sozialdemokratin Tina Schlebusch, CDU-Stadtverbandsvorsitzender Wunder und die Inhaberin des Ladens mit dem größten Knopfvorrat in NRW, Angela Heß, abgeschossen.

Alle erfolgreichen Schützen werden im Rahmen der Königs-Inthronisation beim großen Ball am Samstagabend geehrt, Diethelm Beer wird dann den Wanderpokal der Gästekönige in Empfang nehmen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.