Kinder sammeln Kastanien bei Urbans Herbstwettbewerb

Am Samstag erst wird Peter Urban die Ärmel hochkrempeln und mit seinen roten Freunden des Kinderhauses Sandheide ein Spendenessen auf dem Hochdahler Markt veranstalten. Am 24. Sept. zwischen 10 und 13.30 Uhr vertreibt der SPD-Ratsherr dort Erbsensuppe und Grillwurst, Cola und Wasser zugunsten des Städtischen Kinderhauses Sandheide.

Ein Woche darauf ist gleich wieder ein Aktionshöhepunkt vorgesehen. Urban lädt Kinder und Jugendliche zum Sammeln von Kastanien und Eicheln ein: Seit zwei Jahren führt er einen solchen Sammelwettbewerb für die Tiere im Wildgehege Neandertal durch.

Über 900 Kilogramm haben die Kinder in den letzten beiden Jahren gesammelt und als Futter für die Wisente, Tarpane und Auerochsen gespendet.

Alle von den Kindern gesammelten Eicheln und Kastanien können am Samstag, 01. Okt., in der Zeit von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr in der Sandheide vor dem alten Zentrum abgegeben werden.

Die gesammelten Eicheln und Kastanien werden gewogen und die Kinder, die allein oder zusammen mit anderen die meisten Früchte bringen, erhalten einen Preis (insgesamt gibt es fünf Preise).

Weiter winkt eine Patenschaft über ein Tier aus dem Wildgehege Neandertal für ein Jahr und ein Besuch im Aquazoo Düsseldorf.

Mit den Gewinnern des letzten Jahres war Urban mit seiner Jugendhilfeausschuss-Kollegin Sabine van de Griend-Lahnstein im Schokoladen-Museum in Köln.

Schreibe einen Kommentar