Hanna Eggerath forscht – und erzählt – über Mühlen an der Düssel

Hanna Eggerath

Mit den Mühlen am Lauf der Düssel und sonst in der Region hat sich die Erkrather Heimatforscherin Hanna Eggerath in jüngerer Zeit intensiv befast. Sie forschte gewohnt akribisch über die Historie der vielfach mehrere hundert Jahre alten Bauwerke, fotografierte und schrieb die Geschichte der Mühlen und ihrer Besitzerfamilien auf.

Im letzten Jahr hielt die agile 76-Jährige dazu einen viel beachteten Vortrag, der die anwesenden Gäste begeisterte. In der Westdeutschen Zeitung stand dazu zu lesen: http://www.wz-newsline.de/lokales/kreis-mettmann/erkrath/hanna-eggerath-erzaehlt-mahlende-heimatgeschichten-1.825464

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins hat auf Anregung seines Mitglieds Eva Brodschack nunmehr Frau Eggerath gebeten, ihr Wissen um die Mahlwerke der heimischen Region erneut öffentlich zu präsentieren.

Hanna Eggerath hat ihre spannenden Geschichten erzählt und ihre beeindruckenden Bilder am 8. März in der Gaststätte Methner in Hochdahl gezeigt.

Ortsvereinsvorsitzender Diethelm Beer hatte die rund 30 Gäste willkommen geheißen und ihnen einen interessanten Abend in Ausssicht gestellt. Und den bekamen sie ohne Zweifel durch den launigen und informativen Vortrag Eggeraths.

Schreibe einen Kommentar