SPD trauert um Eheleute Roßkamp

Edith Roßkamp

Heute Morgen ist unser Freund und Ortsvereinsmitglied Karl-Heinz (Charly) Roßkamp beigesetzt worden. Seine Frau Edith, so hieß es, konnte wegen ihres schlechten Gesundheitszustands nicht an der Trauerfeier teilnehmen. Was wir nicht wusten: Edith ist ihrem geliebten Mann sogleich nachgefogt, sie starb, noch während die Beerdigung andauerte. Mögen Beide in Frieden ruhen…

Die SPD-Erkrath verliert zwei ihr liebe und wichtige Persönlichkeiten. Edith, lange Jahre im Ortvereinsvorstand und im Vorstand der Arbeitgemeinschaft Sechzig plus aktiv, war neben ihrem Engagement in der SPD vor allem in der AWO-Erkrath unterwegs. Viele Jahre hat sie den Ortsverein geleitet und zu neuer Blüte geführt.

Edith und Karl-Heinz, die eine „immer mit der Schnüss“ dabei, wenn es was zu helfen gab, der andere mit einem verschmitzten Lächeln eher im Hintergrund, aber stets mit anpackend. Wir vermissen die Eheleute Roßkamp und sind traurig.

Die SPD wird den Beiden ein ehrendes Gedenken bewahren.

Dieter Becker, Ortsvereinsvorsitzender,

Detlef Ehlert, Fraktionsvorsitzender,

Adi Franke, Vorsitzender der AG Sechzig plus

Schreibe einen Kommentar