Wertstoffhof öffnet seine Pforten wieder..!

Das war – glücklicherweise – nur ein kurzes Intermezzo: Schönmackers öffnet den Wertstoffhof an der Hochdahler Straße wieder. Wenn es die Wetterbedingungen zulassen, wird die Einrichtung schon heute wieder zugänglich sein. Auf der städtischen Homepage steht dazu folgende Information:

„Der Wertstoffhof an der Hochdahler Straße 153 ist ab Mittwoch, dem 06.02.2013, wieder geöffnet. Somit kann Erkrather Bürgerinnen und Bürgern auf Erkrather Stadtgebiet wieder die gewohnte Annahmestelle für Wertstoffe und Sperrgut angeboten werden.

Das Leistungsangebot hat sich nach der kurzzeitigen Schließung nicht geändert. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, kostenlos Garten- und Grünabfall, Elektrogeräte, Sperrmüll, Papier und Glas sowie kostenpflichtig Bauschutt und Baumischabfälle abzugeben. Es gelten weiter die auch bisher gültigen Öffnungszeiten montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 12:15 Uhr und 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr sowie samstags von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr.

Die während der kurzzeitigen Schließung als Übergangslösung angebotene Nutzung des Wertstoffhofes der Fa. Schönmackers in Düsseldorf-Reisholz ist damit hinfällig.“

5 thoughts on “Wertstoffhof öffnet seine Pforten wieder..!

  1. Wieso ist plötzlich alles wieder in Ordnung? Wer hatte denn da so überreagiert und die Pferde scheu gemacht. Konnten diese Gespräche, die zur Wiedereröffnung führten, nicht vorher zu einem Ergebnis führen, ehe die Presse größte Panik (mit Recht) verbreitete?

  2. Die offizielle Prtessemeldung der Stadt lautet so:
    Wertstoffhof an der Hochdahler Straße ab 06.02.2013 wieder geöffnet
    Die seit Jahresanfang tätige neue Geschäftsleitung des Unternehmens hatte die beste-henden vertraglichen Grundlagen näher prüfen lassen. Dabei stellte sie eine fehlende baurechtliche Genehmigung fest und reagierte hierauf mit einer kurzfristigen und für die Stadt Erkrath unerwarteten Schließung des Wertstoffhofes an der Hochdahler Straße. Erst am Montag wurde der Stadt dann näher erläutert, dass wegen der fehlenden Ge-nehmigung erhebliche Bedenken an der Fortführung des Betriebes bestünden. Diese würden aber ausgeräumt, wenn die Stadt schriftlich bestätige, dass gegen den bisherigen Betrieb auch weiterhin nicht bauordnungsrechtlich vorgegangen werde. Dies wurde von der Stadt umgehend zugesagt, woraufhin der Betrieb nun kurzfristig am 06.02.2013 wie-der aufgenommen wurde.
    Somit kann Erkrather Bürgerinnen und Bürgern auf Erkrather Stadtgebiet wieder die ge-wohnte Annahmestelle für Wertstoffe und Sperrgut angeboten werden. Das Leistungsan-gebot hat sich nach der kurzzeitigen Schließung nicht geändert. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, kostenlos Garten- und Grünabfall, Elektrogeräte, Sperrmüll, Papier und Glas sowie kostenpflichtig Bauschutt und Baumischabfälle abzugeben. Es gelten weiter die auch bisher gültigen Öffnungszeiten montags bis freitags von 9:00 Uhr bis 12:15 Uhr und 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr sowie samstags von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr.
    Die während der kurzzeitigen Schließung als Übergangslösung angebotene Nutzung des Wertstoffhofes der Fa. Schönmackers in Düsseldorf-Reisholz ist damit hinfällig.

Schreibe einen Kommentar