16. Februar: Detlef Ehlert lädt ein zum „Dreck-weg-Tag“

Nachbarn räumen auf, hier 2009 mit Manfred Krick und Detlef Ehlert bei gleicher Gelegenheit

Am kommenden Samstag, 16. Februar, ist überall im Land « Dreck-weg-Tag ».

Auch in Erkrath ist das so. SPD-Ratsmitglied Detlef Ehlert lädt seine Nachbarinnen und Nachbarn aus seinem Wahlkreis ein, mit ihm im Park Kalkumer Feld / Falkenstraße aufzu­räumen.

Am Samstag, 16. Februar, 10.00 Uhr, treffen sich am großen Spielplatz Interessierte, um von dort aus loszuziehen und Müll einzusammeln. Es ist empfehlenswert Handschuhe mitzubringen. Für Müllsäcke sorgt die Stadt.

In seinem Einladungsschreiben gibt Ehlert zudem weitere Infos: Für einige Unruhe hatten nämlich kürzlich die Durchforstungsmaßnahmen in dem Park (rechtlich gesehen ist das kein Park, sondern Wald…) gesorgt. Diese waren ein­vernehmlich vom Umweltausschuss des Stadtrates gebilligt worden, weil sie forstwirtschaftlich nötig waren. Noch auf den Wiesenflächen verbliebene Kronen-Reste werden bei entsprechendem Wetter entfernt werden, im Waldbe­reich bleiben allerdings bewußt solche Totholzteile liegen um Pflanzen und Tieren als Nahrungsquelle und Unterschlupf zu dienen.

Mittlerweile ist auch mit der Sanierung des Bolzplatzes begonnen worden, neue, lärm­reduzierte Ballfangzäune und Tore sind gesetzt, der Aschenbelag wird demnächst auf Vordermann gebracht.

Und schließlich weist Ehlert darauf hin, dass aufgrund des aktuellen Haushaltsplanentwurfs der Stadt die nötigen Fahrbahnsanierungsarbeiten am Kalkumer Feld erst 2015 / 2016 durchgeführt werden sollen, die Adlerstraße hingegen jetzt im Steilstück neue Abwasserkanäle und danach einen neuen Straßenbelag erhalten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.