SPD trauert: Anneliese Franke ist verstorben

Ein Bild aus besseren Tagen: Anneliese & Adi Franke als Aktive beim SPD-Sommerfest 2009

Trauer in der Erkrather SPD und herzliches Mitgefühl für Adi Franke und seine Familie: Nach kurzer und sehr schwerer Krankheit ist in der Nacht zu Dienstag Anneliese Franke verstorben. Sie wurde 77 Jahre alt. Die Sozialdemokratin ist vielen Erkrathern aus ihrer Zeit als „rechte Hand“ des Jugendmusikschulleiters Jacky Müller bekannt. Ihm hielt sie während ihres Berufslebens genauso „den Rücken frei“, wie sie ihrem Ehemann Adi dessen politische Aktivitäten in Ortsverein und Stadtverband der SPD, als Ratsmitglied und als Vorsitzender der Erkrather SPD-Senioren-Arbeitsgemeinschaft Sechzig plus erleichterte bzw. ermöglichte.

Die SPD wird Anneliese Franke in ehrender Erinnerung behalten, wir alle sind in Gedanken und mit besten Wünschen bei unserem Freund und Kollegen Adi und seiner Familie.

Dieter Becker, Ortsvereinsvorsitzender,

Detlef Ehlert, Fraktionsvorsitzender,

Jürgen Hampel, AG Sechzig plus,

Klaus Przybilla, Stadtverbandsvorsitzender

One thought on “SPD trauert: Anneliese Franke ist verstorben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.