SPD-„Senioren“ besuchen St.-Franziskus-Kirche in Trills

Kirchenfenster Trills

Kirchenfenster Trills

Sechzig plus, die agile Arbeitsgemeinschaft der SPD in Erkrath, ist immer für Neues gut. So steht jetzt ein Besuch der Trillser Kirche St. Franziskus auf dem Programm des nächsten Treffen der lebensälteren SozialdemokratInnen.

In der Franziskus-Kirche in Trills, Trills 34, wird am kommenden Dienstag, 8. Oktober, 15.00 Uhr, ein ausgewiesener Kenner des Gebäudes und seiner Geschichte, Hans-Josef Rosenbach (Hochdahl) die historischen Fenster in dem Gotteshaus vorstellen und erläutern.

Geprägt und gestiftet wurden die Bleiverglasungen vom „christlichen socialen Verein in Erkrath“ und von dem „St.-Josephs-Arbeiter-Verein“. Auf ihnen sind Szenen aus der Arbeitswelt des ausklingenden 19. Jahrhunderts in der Industrie und Landwirtschaft dargestellt. Sie geben Zeugnis von den Auseinandersetzungen in Religion, Gesellschaft und Politik.

Das Treffen ist wie immer offen für interessierte Gäste.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.