CO-Pipeline darf nie in Betrieb gehen!

Manfred Krick und Europaparlamentskandidatin Petra Kammerevert zu Ostern in Erkrath aktiv

Manfred Krick und Europaparlamentskandidatin Petra Kammerevert zu Ostern in Erkrath aktiv

Passend zu den Zeitungsmeldungen über eine nichtöffentliche Anhörung des Oberverwaltungsgerichtes in Münster zu der Klage engagierter Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Mettmann gegen das Enteignungsgestz des Landes Nordrhein-Westfalen, liegt jetzt auch das im Auftrag der Landesregierung erstellte Gutachten zur Wirtschaftlichkeit verschiedener Alternativen im Umgang mit CO vor.

Unser Landtagsabgeordneter Manfred Krick beschreibt das so:

https://www.facebook.com/manfred.krick über das Gutachten der Landesregierung zur Wirtschaftlichkeit der CO-Produktion bzw. zur CO-Pipeline

Der Erkrather Spitzenkandidat für die Stadtratswahl am 25. Mai, Detlef Ehlert meint: „Ich bin mit Manfred Krick und der SPD hier in Erkrath und im Kreis Mettmann völlig einig: Diese Pipeline darf nie in Betrieb gehen!“

http://www.ehlert-detlef.de/2014/02/19/co-pipeline-nicht-in-betrieb-nehmen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.