Geht‘ noch, Herr Elbers ?

In Unterbach plakatieren Elbers und die CDU nach dem „Vorbild“ der „Zonengrenze“ zwischen Bundesrepublik und DDR bzw. der Sektoren im geteilten Berlin aus den Zeiten des Kalten Krieges. Und zwar zu einem Thema, das so nicht einmal stimmt. Detlef Ehlert, SPD-Fraktionschef in Erkrath zur Nachbarschaftsaktion der Düsseldorfer CDU: „Das ist schon ein erstaunliches Maß an Hochmut… Zumal Düsseldorf gar nicht wirklich schuldenfrei ist. Und die behauptete ‚wirtschaftliche Schuldenfreiheit‘ auch noch um den hohen Preis des Versilberns städtischen Vermögens wie der Stadtwerkeanteile erkauft worden ist. Aber wie heißt es? Hochmut kommt vor dem Fall…“

Mehr zum Thema steht hier: http://www.derwesten.de/politik/ruhrgebiet-ist-empoert-ueber-duesseldorfer-wahlplakate-id9287848.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.