Neubau für das Gymnasium am Neandertal kann vorangetrieben werden

Und noch eine gute Entscheidung des Schulausschusses und des Stadtentwicklungsausschusses: Der Neubau des Gymnasiums Erkrath wird planerisch vorangetrieben.
Damit kann die Erweiterung auf demnächst wieder neunjährigeAusbildungsgänge am Erkrather Gymnasium realisiert werden und zugleich den räumlichen Anforderungen des Dalton-Konzepts / der Lernzeiten / und Rhytmisierung aus Schule und Freizeit im Ganztagsbereich entsprochen werden.

Zugleich wird auch abzuklären sein, wie es eigentlich um die Gebäudesubstanz der Realschule an der Karlstr. steht und ob diese Schule nicht auch in Neuplanungen einbezogen werden muss.