Category Archives: Allgemein

15Feb/09

Team der SPD für den Stadtrat mit Bürgermeisterkandidat Ehlert gewählt

Die Mitgliederversammlung der SPD Erkrath hat jetzt die Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahlen im Sommer festgelegt. Das sind in den einzelnen Wahlkreisen:

Wahlkreis / Wahlbezirk

RatskandidatIn

0010

Erkrath West

Freiheit-, Ludenberger Str.

Ulrich Schimschock

0020

Erkrath Nord

Nord-, Friedrichstr.

Klaus Bauer

0030

Erkrath Mitte

Bahnstr.

Dirk Roßkamp

0040

Erkrath Südwest

Rathelbecker Weg,

Dr. Hendrik Foth

0050

Erkrath Ost

Beethoven-, Kirchstr.

Harald Golsch

0060

Erkrath Südost

Kalkumer Feld

Detlef Ehlert

0070

Unterfeldhaus

Neuenhausplatz

Adi Franke

0080

Unterfeldhaus

Gerh.-Hauptmann -, A.-Stifter-Str.

Dieter Becker

0090

Unterfeldhaus

Millrather Weg

Christian Hellwig

0100

Kempen

Sabine Schimke

0110

Alt Hochdahl

Edeltraud van Venrooy

0120

Trills 1

Klaus Wiescher

0130

Trills

Diethelm Beer

0140

Sandheide 1

Peter Urban

0150

Sandheide 2

Eva Brodschack

0160

Zentrum

Volker Teich

0170

Millrath

Marianne Söhnchen

0180

Millrath Ost

Robert Himmrich

0190

Untere Willbeck

Charlotte Marschall

0200

Obere Willbeck

Sabine van de Griend-Lahnstein

Die Reihenfolge auf der Reserveliste legte die Versammlung so fest:

 

Die Reserveliste

1

Detlef Ehlert

2

Edeltraud van Venrooy

3

Dieter Becker

4

Sabine Schimke

5

Christian Hellwig

6

Diethelm Beer

7

Volker Teich

8

Adi Franke

9

Marianne Söhnchen

10

Uli Schimschock

11

Klaus Wiescher

12

Harald Golsch

13

Eva Brodschack

14

Dr. Hendrik Foth

15

Charlotte Marschall

16

Peter Urban

17

Klaus Bauer

18

Robert Himmrich

19

Dirk Roßkamp

20

Sabine van de Griend-Lahnstein

 

Schließlich bestimmten die Mitglieder auch ihre Kandidaten für den Kreistag in Mettmann. Es sind für Alt-Erkrath und Alt-Hochdahl Detlef Ehlert, für Unterfeldhaus und Hochdahl-West Christian Hellwig und für Hochdahl-Mitte und -Ost Paul G. Söhnchen.

31Jan/09

„Die Welle“ des Kunst-Leistungskurses am Erkrather Gymnasium prämiert

22 Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Kunst am Gymnasium am Neandertal haben mit ihrer Skulptur „Die Welle“ einen großen Erfolg erzielt: Sie erreichten den zweiten Platz beim deutschlandweiten Wettbewerb

„Jugend interpretiert Kunst – Deutsche Bank Stiftung Jugend-Kultur-Preis“.

SPD-Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert gratuliert dem Team des Kunst-Kurses der Jahrgangsstufe 13 und ihrem betreuenden Lehrer Herbert Griesmann:

„Ein tolles Ergebnis, das Ansporn ist und sein soll für weiteres künstlerisches Schaffen.“

31Jan/09

Herzlichen Glückwunsch Friedrich Faber!

Friedrich Faber ist neuer Vorsitzender des Bürgervereins Hochdahl! SPD-Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert und Stadtverbandsvorsitzender Volker Teich wünschen dem bald 65-jährigen Juristen eine glückliche Hand in der Führung des Vereins und wirksame Interessenvertretung im Sinne der Erkrather Bürgerinnen und Bürger aus Hochdahl.

25Jan/09

Jürgen Hampel fragt: Ist die Erkrather CDU auf der Flucht?

jurgen-hampel-ee8db255cea492559c96b9ae7615d_mediumLeserbrief zum Artikel „CDU stimmt über Werner ab“ in nicht-öffentlicher Sitzung in der RP am 24.01.09

Nachdem die CDU bei ihrem Neujahrsempfang schon die Flucht aus Erkrath ins „sichere“ Düsseldorf angetreten hat, scheint sie soviel Angst vor der Erkrather Öffentlichkeit zu haben, dass sie jetzt meint, in einer nichtöffentlichen Mitgliederversammlung ihre Ratskandidaten und Bürgermeisterkandidaten  bestimmen zu müssen.
Wie wär es denn, gleich wieder nach Düsseldorf in die Tonhalle oder in den Gerresheimer Bunker zu gehen. Wenn man den Eingang gut abschirmt, dringt höchstens durch eigene Mitglieder etwas Ungefiltertes nach außen. Das Bürgerhaus in Hochdahl ist nicht sicher genug. Dort gibt es ja Fenster; da könnte eventuell etwas von internen Diskussionen nach außen gelangen.
Jürgen Hampel

21Jan/09

Bundesfinanzminister Steinbrück in Erkrath

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück war jetzt zu einer Bürger-Sprechstunde in Erkrath. In der Caritas-Begegnungsstätte an der Gerberstraße traf er am Samstag die Mitglieder des Schachclubs Erkrath,

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück im Gespräch mit Erkrather Bürgern

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück im Gespräch mit Erkrather Bürgern

Vertreter von Bürgerinitiativen wie „Echt laut in Erkrath“ und den den CO-Pipeline-Gegnern. Aber auch zahlreiche einzelne Bürger kamen zum Gespräch mit dem Minister.

20Jan/09

Esso-Favorit geht an RWE

RWE-Energy übernimmt die Nah- und Fernwärmesparte (Favorit) von der Esso- bzw. Exxon-AG. Davon betroffen sind damit auch die Stadtwerke Erkrath GmbH und Tausende Fernwärmekunden in Hochdahl.

In den Unternehmensverlautbarungen wird darauf hingewiesen, dass die Übernahme ohne “fühlbare” Auswirkungen für die Kunden und Geschäftspartner der Esso-Favorit sein solle. Vorsorglich hat der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion und Bürgermeisterkandidat, Detlef Ehlert, Bürgermeister Arno Werner und Stadtwerke-Geschäftsführer Peter Schröder gebeten, die Gelegenheit der morgigen Ratssitzung – 21. Januar, 17.00 Uhr, Stadthalle, zu nutzen, um aus ihrer Sicht zu dem Themenkomplex Stellung zu nehmen.

Sollten zur Wahrung der Erkrather Interessen wider Erwarten Aufträge an die Stadtverwaltung und/oder die Stadtwerke-Geschäftsführung erforderlich sein, beantragt Ehlert schon jetzt für die SPD-Fraktion einen entsprechenden Beratungspunkt für die Ratssitzung bzw. die Einberufung des Aufsichtsrates der Stadtwerke.

16Jan/09

Einladung zur öffentlichen Fraktionssitzung

Die SPD-Ratsfraktion Erkrath lädt zu ihren Beratungen regelmäßig fachkundige Gäste ein. Oder sie besucht Vereine und Organisationen in der Stadt, um dort zu erfahren, „wo der Schuh drückt“.

Nachdem letztes Jahr ein Besuch des Netzwerks Hochdahl in den Räum­lichkeiten am Stadtweiher eine Fülle an Informationen zu der Arbeit der vornehmlich älteren Mitglieder dieser Einrichtung gebracht hatte, steht jetzt eine Visite des Planetariums im Bürgerhaus an:

Die SPD wird am Montag, den 19. Januar, um 18.00 Uhr, vom Vorstand des Sternwartenvereins Hochdahl (SNH) über dessen Tätigkeit informiert werden.

Außerdem führt die SNH ihr neues Schmuckstück, die Projektionsanlage im Bürgerhaus, vor.

Anschließend wird Dr. Hartmut Buyken vom Fahrgastverband Pro Bahn über die neuen Pläne der Deutschen Bahn bzw. des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr berichten, die erhebliche Verschlechterungen des Angebotes der S-Bahn-Verbindungen für Erkrath bringen würden.

Diese Sitzung der SPD-Fraktion ist insoweit öffentlich. Es wird – wegen der begrenzten Platzzahl im Planetarium – um Anmeldung Interessierter per Mail unter info@spd-erkrath.de oder telefonisch 02104-957220 gebeten.

Freundliche Grüße

Detlef Ehlert