Tag Archives: Adi Franke

08Dez/17

Vorweihnachtliche Stimmung bei Sechzig +

Der AG-Vorstand, von links: Horst Esselborn, Brigitte Hampel, Dieter Becker, Adi Franke, Jochen Lohoff, Siegrid Koch, Jürgen Hampel

Der AG-Vorstand, von links: Horst Esselborn, Brigitte Hampel, Dieter Becker, Adi Franke, Jochen Lohoff, Siegrid Koch, Jürgen Hampel

Adi Franke und seine SPD-Arbeitsgemeinschaft Sechzig + laden zur vorweihnachtlichen Feier am Dienstag, 12. Dezember, 14.30 Uhr, in den Kaiserhof Bahnstr. (Sockelgeschoß), ein.
Das gemütliche Beisammensein bei Kaffee und Kuchen soll an dem Tag Vorrang haben und die Politik etwas in den Hintergrund drängen.
AG-Mitglied Jürgen Hampel wird mit lustigen Anekdoten zur Unterhaltung beitragen.
Dennoch wird der Ratsfraktionsvorsitzende Detlef Ehlert auch für Themen aus der Kommunalpolitik zur Verfügung stehen.
Die Veranstaltung ist für interessierte Gäste offen.

05Nov/16

Neuer Vorstand der SPD-Sechzig +

Der neue Vorstand, von links: Horst Esselborn, Berigitte Hampel, Dieter Becker, Adi Franke, Jochen Lohoff, Siegrid Koch, Jürgen Hampel

Der neue Vorstand, von links: Horst Esselborn, Brigitte Hampel, Dieter Becker, Adi Franke, Jochen Lohoff, Siegrid Koch, Jürgen Hampel

Einen neuen Vorstand wählte jetzt die SPD-Arbeitsgemeinschaft Sechzig + in Erkrath. Die lebensälteren SozialdemokratInnen bestimmten erneut Adi Franke zu ihrem Vorsitzenden. Als weitere Mitglieder wählten sie Brigitte Hampel, Siegrid Koch, Dieter Becker, Horst Esselborn, Jürgen Hampel und Jochen Lohoff.

08Mai/16

Einen schönen Muttertag wünscht die SPD…

Adi Franke und Dieter Becker in Unterfeldhaus aktiv

Adi Franke und Dieter Becker in Unterfeldhaus aktiv

… in allen Ortsteilen mit kleinen Blumenpräsenten. In der nächsten Woche geht es dann im Sitzungsprogramm des Stadtrates weiter: Montag Fraktionssitzung mit Bürgermeister Schultz als Gast (18.00 Uhr), Dienstag Planungs-, Verkehrs- und Umweltausschuss (mit dem Thema etwaiger Abrechnungsgrundsätze für eine Modernisierung der Hauptstraße. Da werden viele Gäste erwartet, deshalb findet das um 17.00 Uhr in der Stadthalle statt). Donnerstag berät der Jugendhilfeausschuss um 17.00 Uhr im Rathaus alles rund um Kindertagesbetreuungs- und -Tagespflegeentgelte, Waldkindergartenkonzepte und die Hinweise der Gemeindeprüfungsanstalt zu Einsparvorschlägen bei der Jugendarbeit.

28Apr/16

Begonientöpfe zum Muttertag

Eisbegonien verteilen Klaus Bauer, Detlef Ehlert und Adi Franke

Eisbegonien verteilen Klaus Bauer, Detlef Ehlert und Adi Franke

Vor dem zweiten Mai-Sonntag sind Erkraths SozialdemokratInnen wieder auf den Marktplätzen der Stadt anzutreffen.

Informationen zur Kommunalpolitik gibt es natürlich und – weil dieser Mai-Sonntag ja schließlich auch Muttertag ist, erhalten die Damen kleine Blumenpräsente. Traditionell verteilen die Mitglieder der SPD Eisbegonien-Töpfe.

In Erkrath geschieht dies auf dem Wochenmarkt am Freitag ab 9.00 Uhr, in Unterfeldhaus geht es Samstag auch um 9.00 Uhr los und in Hochdahl beginnt die Aktion an dem Samstag jeweils um 10.00 Uhr auf dem Hochdahler Markt und an der Bergstraße.

 

 

06Apr/16

Neuer Stadtverbandsvorstand gewählt

Neuer Stadtverbandsvorstand der SPD-Erkrath

Neuer Stadtverbandsvorstand der SPD-Erkrath

Die Mitglieder des SPD-Stadtverbands Erkrath wählten jetzt turnusmäßig ihren Vorstand neu. Die Inhaber der besonderen Funktionen wurden wiedergewählt, bei den BeisitzerInnen gab es auch neue Gesichter. Vorsitzender Klaus Bauer und sein Stellvertreter Peter Urban sowie Kassierer Jürgen Hampel und Schriftführer Adi Franke führen ihre Aufgaben fort.

Das Foto zeigt von links Jürgen Hampel, Bernd Franzen, Britta Schicktansky, Paul Söhnchen, Marleen Buschmann, Peter Urban, Klaus Bauer, Toni Nezi, Jan Pfeifer, Birgit Ehlert, Dieter Becker, Adi Franke und Jörg Schintze, auf dem Bild fehlt Thomas Steinmann.

Karl-Heinz Ott und Klaus Bauer

Karl-Heinz Ott und Klaus Bauer

Dr. Karl-Heinz Ott vom Freundeskreis Flüchtlinge in Erkrath referierte zu Beginn der Versammlung über die Arbeit der Ehrenamtlichen in unserer Stadt.

(Fotos: Detlef Ehlert)

11Dez/15

SPD stiftet „Tafelkindern“ Eintrittskarten

Im Gespräch mit dem Tafel-Vorsitzenden Jürgen Mann: Sabine Lahnstein, links, Detlef Ehlert und Klaus Bauer (von rechts)

Im Gespräch mit dem Tafel-Vorsitzenden Jürgen Mann: Sabine Lahnstein, links, Detlef Ehlert und Klaus Bauer (von rechts)

SPD Erkrath stiftet den Kindern der Erkrather Tafel Eintrittskarten für die „Sternenlichtrevue“ am 19./20. Dezember in der Erkrather Stadthalle.

Am Freitag übergab die SPD Erkrath (Sabine Lahnstein, Detlef Ehlert und Klaus Bauer ) in den Räumen der Erkrather Tafel den ehrenamtlichen Mitarbeitern um den Tafelvorsitzenden Jürgen Mann 50 Eintrittskarten zur Verteilung an die „Tafelkinder“.

Hiermit kann auch diesen Kindern der Besuch der „Sternenlichtrevue“ am 19. oder 20. Dezember in der Stadthalle ermöglicht werden.

Der Erlös dieser auf Initiative der stellvertretenden Bürgermeisterin Sabine Lahnstein stattfindenden Benefizveranstaltung ist zu Gunsten der in Erkrath lebenden Flüchtlingskinder.

SPD besucht Erkrather Tafel: Detlef Ehlert, Klaus Bauer und Sabine Lahnstein (von links)

SPD besucht Erkrather Tafel: Detlef Ehlert, Klaus Bauer und Sabine Lahnstein (von links)

11Okt/15

Jubilarehrung bei der SPD-Erkrath

Dr. Klaus Hänsch und Klaus Bauer ehren Horst Wangerin für 50 Jahre in der SPD

Dr. Klaus Hänsch und Klaus Bauer ehren Horst Wangerin für 50 Jahre in der SPD

Die frühere Stellvertretende Bürgermeisterin Edeltraud van Venrooy mit Jubilar Werner Gippert und Klaus Bauer

Die frühere Stellvertretende Bürgermeisterin Edeltraud van Venrooy mit Jubilar Werner Gippert und Klaus Bauer

Drei mal 40 Jahre: Hans Hartmann, Rita Bechem, Detlef Ehlert, hier mit Klaus Bauer und Sabine Lahnstein

Drei mal 40 Jahre: Hans Hartmann, Rita Bechem, Detlef Ehlert, hier mit Klaus Bauer und Sabine Lahnstein

25 Jahre dabei sind Ulrike Haase und Harald Golsch

25 Jahre dabei sind Ulrike Haase und Harald Golsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit einer Feierstunde bei Bergischer Kaffeetafel im Naturschutzzentrum Bruchhausen ehrte die Erkrather SPD jetzt ihre Jubilare für besondere Treue zur Partei. Sieben Jubilare brachten es dabei auf insgesamt 270 Jahre Mitgliedschaft.

Stadtverbandsvorsitzender Klaus Bauer erinnerte an besondere Ereignisse und Stationen in der Partei- und in der Weltgeschichte der Parteizugehörigkeit der Jubilare. 25 Jahre sind es bei Ulrike Haase und Harald Golsch, die im Jahr der deutschen Wiedervereinigung den Weg in die SPD fanden. Gar 40 Jahre dabei sind Rita Bechem, Detlef Ehlert und Hans Hartmann.

Ein halbes Jahrhundert Mitglied der Sozialdemokratischen Partei: Besondere Worte fanden dann schließlich Edeltraud van Venrooy für den Jubilar Werner Gippert aus Hochdahl sowie Dr. Klaus Hänsch als Laudator für das Hochdahler „Partei-Urgestein“ Horst Wangerin.

(Fotos: Adi Franke)

03Sep/15

AG Sechzig + besucht Zeche Zollern

Sechzig + auf Zollern

Sechzig + auf Zollern

Die Arbeitsgemeinschaft 60 Plus der Erkrather SPD war jetzt zu Besuch in der Zeche Zollern in Dortmund. Die Ausstellung „Durch Nacht zum Licht? – Geschichte der Arbeiterbewegung 1863-2013“ hatte sie dort hin geführt.
Ein interessanter und schöner Ausflug in die Geschichte auch der SPD, sagen die lebensälteren Mitglieder der SPD in Erkrath. Sie danken ihrem Vorsitzenden Adi Franke für die Planung der Reise und sind gespannt auf den nächsten Ausflug.

Zeche Zollern

Zeche Zollern

14Jun/15

Aktionstag im Naturschutzzentrum Bruchhausen

Pause nach getaner Arbeit

Pause nach getaner Arbeit

Von oder für, das ist die Frage...

Von oder für, das ist die Frage…

Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert

Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert

Die sind eine Bank... Horst Esselborn, Adi Franke, Dieter Becker

Die sind eine Bank… Horst Esselborn, Adi Franke, Dieter Becker

Ein Super-Tag im Naturschutzzentrum, vielen Dank an die IG-Erkrath für die Organisation und Durchführung, herzlichen Dank an die Helferinnen und Helfer und: Nächstes Jahr sind wir wieder dabei.

Mit Karin Blomenkamp

Mit Karin Blomenkamp

Schrauber am Werk

Schrauber am Werk

Bewältigt auch ungünstige Lagen...

Bewältigt auch ungünstige Lagen…

Mit Hacke unterwegs: Michael Laferi, Joachim Lohoff, Detlef Ehlert, Thomas Steinmann

Mit Hacke unterwegs: Michael Laferi, Joachim Lohoff, Detlef Ehlert, Thomas Steinmann

Jetzt ist er draußen...

Jetzt ist er draußen…

Der Zaun muss weg...

Der Zaun muss weg…

 

08Jun/15

Patientenverfügung – in jedem Alter wichtig

AG 60 plus Vorsitzender Adi Franke

AG 60 plus Vorsitzender Adi Franke

Patientenverfügung? Was ist das? Darüber will die Arbeitsgemeinschaft 60 plus der SPD-Erkrath bei ihrem nächsten Treffen informieren.

Sich Gedanken darüber zu machen, was geschehen könnte, wenn man durch einen Unfall, eine Krankheit oder altersbedingt nicht mehr in der Lage sein sollte aktuell über medizinische Behandlungs- oder Versorgungsmethoden „am eigenen Leib“ zu entscheiden, den eigenen Angehörigen die Last der Verantwortung zu nehmen womöglich über Tod oder Dahinsiechen zu befinden, seinen eigenen Wunsch und Willen vorauszuplanen und darüber eine Urkunde auszustellen, welche Entscheidungen man selber treffen würde, sind Leitgedanken und Voraussetzungen für eine Patientenverfügung.

Weil jeder von uns durch Unfall oder plötzliche, schwere Erkrankungen in eine Lage kommen könnte, wo über lebenserhaltende Maßnahmen geurteilt werden muss, ist es eben auch kein nur auf alte Menschen bezogenes Thema, das die AG 60 plus nun wieder aufgreift. Es geht uns alle an.

Der Vorsitzende der Erkrather AG, Adi Franke, wird am

Mittwoch, den 10. Juni 2015,

um 15:00 Uhr,

im Sockelgeschossraum Kaiserhof, Bahnstraße 2,

über Notwendigkeit und Sinn und über Möglichkeiten zur Ausfertigung und Hinterlegung solcher Dokumente berichten und Musterexemplare vorstellen.

Im Anschluss ist auch für geselliges Beisammensein mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Das Treffen ist für alle Interessierten offen.