Tag Archives: Bürger-Aktionstag

23Mrz/14

Zwei wollen hoch hinaus…

Höhenrausch

Höhenrausch

Victoria Greeven (links) & Marleen Buschmann

Victoria Greeven (links) & Marleen Buschmann

Erst waren sie bei der Reinigung des S-Bahnhaltepunktes Millrath unterwegs und sorgten für Marienkäfer-Eindrücke, wie Victoria Greeven es beschreibt: als rote Punkte inmitten viel „schwarzer“ CDU-Mitglieder dort, dann ging es hoch hinauf in die Wolken. Jedenfalls gefühlt. Denn beim Bürger-Aktionstag ließen sich die SPD-Ratskandidatinnen Marleen Buschmann und Victoria Greeven von Dachdeckermeister Olaf Graus Hubbühne 29 Meter hoch fahren. Und genossen trotz leicht zittriger Knie den herrlichen Blick über Hochdahl… (Fotos: Uli Schimschock)

17Mrz/14

Peter Urban aktiv beim Bürger-Aktionstag

Urban streicht Haltestelle

Urban streicht Haltestelle

SPD-Ratsmitglied Peter Urban ist auch am kommenden Samstag wieder dabei: Beim Bürger-Aktionstag wird er in seinem Wahlkreis in der Sandheide vor dem Sandheider Markt und vor dem Kindergarten Gretenberg Pflanzen auf dem Mittelstreifen der Sandheider Straße setzen.

Mit dieser Aktion beteiligt sich Urban bereits zum dritten Mal an der Veranstaltungsform. In den Vorjahren hatte er bei einer Parkplatzsäuberung mitgewirkt und einmal die – alten – Bushaltewartehäuschen auf der nördlichen und einmal die Pflanzkübel auf der südlichen Sandheider Straße gesäubert und angestrichen.
Wer Urban unterstützen möchte, sollte am Samstag um 10.00 Uhr am Sandheider Markt / Glockenturm dabei sein.
10Mrz/13

Peter Urban am 16. März in der Sandheide aktiv

2012: Peter Urban streicht Wartehäuschen in der Sandheide

Peter Urban, in der Sandheide direkt gewähltes SPD-Ratsmitglied, wird zum Bürger-Aktionstag in diesem Jahr die Kübel, die zur Verkehrsberuhigung der Sandheider Str. dienen, mit einer hellen Farbe (hell Grau) versehen.

Dabei unterstützt ihn sein Ratskollege Wolfgang Schriegel von der BmU.

Die im nördlichen Teil der Sandheider Straße aufgestellten Kübel sind ziemlich verdreckt und unansehnlich. Sie sind schon von der Grundfarbe her sehr dunkel gehalten und nur in Fahrtrichtung durch die rot-weißen Gefahrbalken rechtzeitig zu erkennen. Mit ein paar Liter heller Betonfarbe werden Urban und Schriegel das Ganze ein wenig aufhübschen und so auch einen kleinen Beitrag zur Verkehrssicherung leisten.