Tag Archives: Bürgermeisterwahl

14Sep/15

Detlef Ehlert: Gratulation an den neuen Bürgermeister Christoph Schultz

_MG_1010Der Bürgermeisterkandidat der SPD-Erkrath, Detlef Ehlert, gratulierte gestern dem Wahlsieger persönlich. Er versicherte Christoph Schultz seiner Unterstützung und guter Zusammenarbeit der SPD mit allen Ratsfraktionen:

„Herr Schultz hat die Wahl gewonnen, ich gratuliere ihm. Die niedrige Wahlbeteiligung macht mir aber Sorge.
Mir geht es um Erkrath. Deshalb werde ich den neuen Bürgermeister unterstützen wo immer es für unsere Stadt gut ist.
Ich danke den Menschen, die mir Ihr Vertrauen gegeben haben und ich danke meinen Freunden, die in der Kampagne für unsere Ziele gekämpft haben.“

Ehlert, der das SPD-Kommunalwahlergebnis des letzten Jahres noch einmal verbessern konnte, besuchte im Anschluss kurz ein Treffen der Erkrather SPD-Mitglieder im Millrather Brauhaus und widmete sich dann allerdings persönlicheren Dingen: er hatte am Morgen seine Birgit geheiratet. Glückwunsch auch dazu von der SPD-Erkrath!

09Aug/15

Ein toller Erfolg: Tischlein deck dich und Live-Musik von Vintage Notes auf dem Hochdahler Markt

Die „Tischlein deck dich“-Veranstaltung auf Einladung des SPD- Bürgermeisterkandidaten Detlef Ehlert war ein voller Erfolg. Das Wetter war Erkrath an diesem Sommer-Samstag wohl gesonnen, sodass nach der Prämierung der schönsten Tische bei angenehmen 22 Grad zu den tollen Klängen von Vintage Notes und Sängerin Anke Flüß bis spät in den Abend getanzt werden konnte.

Die Jury – Tina Hanten (gleichnamige Landmetzgerei und Catering-Service), Ingo Hopmann (Hopmanns Olive) und die Erkrather Künstler Michael Oliver Flüß und Wolfgang Sendermann – hatten zuvor die Qual der Wahl. Schließlich waren mit viel Kreativität und Liebe zum Detail eine stattliche Zahl schöner Tischdekorationen entstanden. Am Ende setzte sich das Team von Vintage Notes (Schwarze Vinyl-Schallplatten + diverse musikalische Elemente) knapp vor den Tischen der Buchhandlung Weber (Blumentraum in rosa) und der Strohhutträger um die Familien Krüll und Rühle-Diestler (Schmetterlings-Wiese) durch. Die Gewinner-Teams erhielten Gutscheine für das Erkrather Top-Restaurant Hopmanns Olive.

Ab 19 Uhr lud dann die Rock-Pop-Coverband Vintage Notes zum gemütlichen Beisammen sein und, wer mochte, auch zum Mitsingen, Mitschwingen oder Mittanzen ein. Am Besten machen Sie sich in unserer Bilder-Galerie mit Fotos von Robert Möller, Jan Pfeifer, Renate Sondermann und anderen selbst einen Eindruck! Und im Anschluss an die Bilder-Galerie finden Sie einen kleinen Video-Clipp mit dem „Beweis“ dafür, dass Vintage Notes Erkrath und Hochdahl rockt…

Voller Begeisterung war für Detlef Ehlert kurz nach Eröffnung der Veranstaltung klar, dass es im nächsten Jahr eine Neu-Auflage geben muss: „Die Erkrather wissen das Leben zu genießen und vielleicht können wir die Veranstaltung im nächsten Jahr noch vielseitiger machen. Als Bürgermeister will ich dazu die örtlichen Gastronomen noch mehr ins Boot holen und zu einem kleinen Street Food Festival einladen.“

Ehlert schloß sein Fazit über einen sehr schönen Tag mit tollen Dekorationsideen und einem wundervollen Konzert mit Dankesworten. Die gingen an die OrganisatorInnen aus seinem Wahl-Team Birgit Gülke, Renate Sondermann, Jan Pfeifer und die vielen Freunde in der SPD, die das mit ihrer Arbeit ermöglicht hatten. Und an Peter Müller für die Bereitstellung und den Aufbau der Show-Bühne sowie Robert Möller für das Festhalten des Tages in Bildern.

Bürgermeisterkandidat Ehlert bedankte sich auch bei den Anwohnern des Hochdahler Marktes, für die das Konzert womöglich nicht nur ein Vergnügen war…

(Fotos: Rober Möller, Jan Pfeifer, Renate Sondermann. Euch einen herzlichen Dank!)

22Jul/15

Bürgermeisterkandidaten-Trio aus dem Kreis besucht OB Geisel

Düsseldorfs OB Geisel im Gespräch mit Jörg Dürr (links), Detlef Ehlert und Andrea Rottmann (von rechts)

Düsseldorfs OB Geisel im Gespräch mit Jörg Dürr (links), Detlef Ehlert und Andrea Rottmann (von rechts)

Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Stadt Düsseldorf, empfing die drei SPD-Bürgermeisterkandidaten Andrea Rottmann (Mettmann), Jörg Dürr (Haan) und Detlef Ehlert (Erkrath) zu einem Informationsaustausch. Themen des Gesprächs waren die Beziehungen der Stadt Düsseldorf zu den Umlandgemeinden, die ÖPNV-Verbindungen in die Landeshauptstadt, die gegenseitigen Unterstützung bei der Wirtschaftsförderung und die Einrichtung eines kostenlosen W-Lan-Netzes. Bei letzterem gehört Düsseldorf zu den Vorreitern in Deutschland. Die Gesprächsrunde vereinbarte, den Dialog nach den Bürgermeisterwahlen am 13. September 2015 fortzusetzen.

10Jul/15

Gelunge Informations-Veranstaltung zum Projekt Soziale Stadt

Peter Urban begrüßt die Anwesenden, mit Sabine Lahnstein und Detlef Ehlert

Peter Urban begrüßt die Anwesenden, mit Sabine Lahnstein und Detlef Ehlert (Foto: J. Hampel)

„Immer wieder wurden ich und die anderen Hochdahler-Ratsmitglieder gefragt, was es denn mit dem Projekt Soziale Stadt auf sich hat“, erläutert Peter Urban, Ratsmitglied für die Sandheide, gleich zu Beginn der Veranstaltung. Diesem Wunsch nach Bürger-Information sind wir heute sehr gerne nachgekommen und hatten auf den Sandheider Markt eingeladen.

Die Örtlichkeit war nicht zufällig gewählt, denn vor allem der Stadtteil Sandheide soll – wenn es nach der SPD geht – möglichst bald aus Fördergeldern des Städtebauförderungsprogramm Soziale Stadt profitieren. Das vom Bund seit 1999 aufgelegte und über das Bauministerium des Landes NRW ergänzte Förderprogramm soll den gesellschaftlichen Zusammenhalt in benachteiligten Stadt- und Ortsteilen stärken und diese städtebaulich attraktivieren. Speziell in Zeiten einer klammen Stadtkasse warb Ratsmitglied Urban „aufzuwachen und endlich die Chance wahrzunehmen, externe Fördermittel auch nach Erkrath zu holen“.

 

 

Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert beantwortet eine Bürger-Frage

Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert beantwortet Bürger-Fragen (Foto: J. Pfeifer)

Eine zu klärende Frage war im Vorfeld auch, welche Chancen das Projekt zum einen für den Ortsteil Sandheide und zum anderen für die Gesamtstadt bietet?

Der SPD-Fraktionsvorsitzende und Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert führte dazu aus, dass es ganz grundsätzlich darum gehe zu zeigen, dass Erkrath eine soziale Stadt sei: „Wir kümmern uns um Kinder, um Bildung und Betreuung, um sozial Schwächere, um Ältere, um unser Gemeinwesen insgesamt. Das tun wir vor allem in und für die Sandheide, aber eben auch in Hochdahl und in der ganzen Stadt.“

Das „Plangebiet“ betreffe nicht nur die Sandheide, sondern ziehe den Rahmen bewußt weiter um die Schildsheide, den Stadtweiher und die angrenzenden Zentrumsbereiche. Ein Leuchtturmprojekt wie die Soziale Stadt Sandheide könne helfen, sagt Ehlert, Neubauprojekte der Grundschule Sandheide, des Kindergartens Gretenberg sowie die Wohnumfeldbereiche und Naherholungsflächen mit erheblichen Zuschüssen des Landes, des Bundes und der Europäischen Union mitzufinanzieren und zu betreiben: „Das setzt Geld frei, um zusätzlich auch in den anderen Ortsteilen wichtige Infrastrukturmaßnahmen zeitgleich auf den Weg bringen zu können.“ Deshalb, so Ehlert, gehe es nicht allein um die Sandheide – auch wenn sie solche Anstrengungen schon aus sich heraus rechtfertigte – sondern um das Wohl aller Bürgerinen und Bürger in der ganzen Stadt.

Interessierte Gäste im Gespräch mit Sabine Lahnstein (links)

Interessierte Gäste im Gespräch mit Sabine Lahnstein (links)

Weitere Informationen gibt es auch in einer ersten Kurz-Expertise der Stadtverwaltung: Kurzexpertise Soziale Stadt Anlage_1_zur_Beschlussvorlage_97-2015

 

03Jul/15

„Soziale Stadt“ – was ist das?

P2Die Sandheide soll „Soziale Stadt“ werden. Was bedeutet das? Welche Chancen stecken darin für den Ortsteil und welche für die gesamte Stadt?
Auf Initiative von Peter Urban, Stadtratsmitglied für die Sandheide, werden er und die weiteren örtlichen SPD-Ratsmitgliedern Sabine Lahnstein und Volker Teich gemeinsam mit SPD-Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert über das Konzept und die städtische Bewerbung dazu informieren. Außerdem wollen die Sozialdemokraten die Gelegenheit nutzen, mit interessierten Gästen auch bei einem Kaltgetränk und ’ner heißen Wurst ins Gespräch zu kommen.

Termin: Freitag, 10. Juli, 18.00 – 20.00 Uhr, Sandheider Markt

Die Einladung im Pdf-Format

 

Auszug Beschreibung Soziale Stadt

03Jun/15

And the winner is…

SPD-Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert beim Anzapfen

SPD-Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert beim Anzapfen

Oazapft is... Dieter Becker, Tobi Wienke und Detlef Ehlert freuen sich

Oazapft is… Dieter Becker, Tobi Wienke und Detlef Ehlert freuen sich

Eine besondere Überraschung hatte sich die Erkrather St. Sebastianer Schützenbruderschaft zur Eröffnung ihres diesjährigen Schützenfestes einfallen lassen: Die Bürgermeisterkandidaten zur Wahl am 13. September sollten nach bajuwarischer Manier ein Faß anstechen – aber im Wettstreit gegeneinander und dann auch gleich das Pittermännchen leerzapfen.

Die Antwort auf die Eingangsfrage ist eindeutig: man weiß et nich… 😉

18Mai/15

Rampe am S-Bahnhof Hochdahl eröffnet

Peer Steinbrück, Rainer Latsch, Detlef Ehlert, Sabine Lahnstein

Peer Steinbrück, Rainer Latsch, Detlef Ehlert, Sabine Lahnstein

Die Rampe an der Hochdahler S-Bahnstation ist jetzt offiziell eröffnet und auch ein Teil der Treppenanlage ist begehbar. Auch wenn der Erkrather Bürgermeister die Veranstaltung geschwänzt hatte: wir von der SPD waren zur Stelle und besichtigten mit dem Bevollmächtigten der Deutschen Bahn für NRW, Rainer Latsch, mit SPD-Bundestagsabgeordnetem Peer Steinbrück, stellvertretender Bürgermeisterin Sabine Lahnstein, SPD-Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert und vor allem betroffenen Hochdahler Bürgerinnen und Bürgern die jetzt vor dem Abschluss stehende Baustelle.

13Mai/15

Rampe am S-Bahnhof Hochdahl endlich fertig

Diese Gitter stehen noch...

Diese Gitter stehen noch…

Das hat jetzt bald ein Ende...

Das hat jetzt bald ein Ende…

Vor Ort: Marleen Buschmann, Peter Urban, Detlef Ehlert, Jan Pfeifer, Paul Söhnchen, Foto: Adi Franke

Vor Ort: Marleen Buschmann, Peter Urban, Detlef Ehlert, Jan Pfeifer, Paul Söhnchen, Foto: Adi Franke

Offen, die Rampe ist offen!

Offen, die Rampe ist offen!

Hurra, die Bahn hat es geschafft, wenigstens den für Anfang Mai angekündigten Eröffnungstermin der Rampe so einigermaßen einzuhalten. SPD-Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert und seine Kolleginnen und Kollegen von der SPD-Ratsfraktion haben sich vor Ort selbst davon überzeugt, dass es diesmal wirklich so weit ist. Und sie freuen sich, dass ab heute Abend die Rampe begehbar ist, die Treppenaufgänge folgen später. Die offizielle Eröffnung ist für Montagmittag vorgesehen…

10Mai/15

Wir machen mehr für Erkrath. Volle Power für Erkrath

In Unterfeldhaus: Klaus Bauer, Detlef Ehlert, Adi Franke; Foto: Dieter Becker

In Unterfeldhaus: Klaus Bauer, Detlef Ehlert, Adi Franke;
Foto: Dieter Becker

Zum „Muttertagswochenende“ waren Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert und seine Parteifreunde überall in Erkrath auf den Straßen und

Infos zum Bavierpark...

Mit Ursula Mazurczak: Infos zum Bavierpark…

Plätzen aktiv. Bilder

"Buschmann-Rosen"

„Buschmann-Rosen“

davo

Marleen Buschmann

Marleen Buschmann

n gibt es hier:

Detlef Ehlert trifft Josef Neudecker

Detlef Ehlert trifft Josef Neudecker

09Mai/15

Muttertag 2015: Bürgermeisterkandidat Detlef Ehlert in den Einkaufszentren der Stadt unterwegs

Jan Pfeifer dekoriert die Blumengrüße mit SPD-Fähnchen

Jan Pfeifer dekoriert die Blumengrüße mit SPD-Fähnchen

Am Muttertagswochende gehört es für die SPD in Erkrath zur langgeübten Tradition, natürlich den Frauen und Müttern, aber auch den interessierten Männern einen kleinen Blumengruß zu überreichen.

Das passiert auch am heutigen Samstagmorgen wieder. Detlef Ehlert, Bürgermeisterkandidat der SPD in seinr Heimatstadt, besucht dabei vor allem die zentralen Informationsstände am Bavierhof und auf dem Hochdahler Markt.

Die Aktiven der SPD in Erkrath sind aber darüber hinaus auch an vielen weiteren Plätzen vertreten. So zum Beispiel in der

Rosen - gut gewässert...

Rosen – gut gewässert…

Sandheide, wo Peter Urban unterwegs ist,

Hildener Straße mit Marleen Buschmann,

Bergstraße mit Marianne und Paul Söhnchen,

v.L.: Klaus Bauer, Adi Franke, Dieter Becker

v.L.: Klaus Bauer, Adi Franke, Dieter Becker

Neuenhausplatz mit Klaus Bauer, Dieter Becker und Adi Franke,

Hochdahler Markt mit Erika Risse, Jürgen Hampel und Jan Pfeifer,

Bavierhof in Alt-Erkrath mit Colette Mustazzu, Horst Esselborn und Thomas Steinmann.