Frank Urban

Willbeckerstr. 61

40699 Erkrath

Persönliches

Ich wurde 1954 in Solingen geborgen und habe dort auch meine Kindheit, Jugend und Schulzeit verbracht. Im Zeitraum von 1969 bis 2018 habe ich bei drei Unternehmen gearbeitet und zwei Berufe erlernt. Ich war Geselle, kaufmännischer Angestellter, stellv. Niederlassungsleiter, Außendienstmitarbeiter und zeitweise Vertriebsteamleiter einer Industrieniederlassung. Seit 1974 bin ich wohnhaft in Hochdahl, fast genauso lang verheiratet und wir haben einen Sohn. Seit 2018 bin ich im Altersruhestand.

Ich wurde in den 1960/70er Jahren von Politikern wie Strauss, Ehrhardt, Mende, Heuss, Brandt, Wehner, Kühn, Heinemann, Rau und Schmidt geprägt. Damals war die Politik auch sehr explosiv, aber doch gegenüber heute mehr respektvoll im Umgang miteinander. Meine politische Heimat wurde die Sozialdemokratie, allerdings nie ohne Widerspruch. Ich war schon frühzeitig Sympathisant und immer Wähler der SPD. Seit 1990 bin ich Mitglied der SPD und etliche Jahre schon Gewerkschaftsmitglied zzt. bei Ver.di.

Meine persönlichen politischen Schwerpunkte liegen in Themen wie die digitale Arbeitswelt-Gesellschaft, bedingungsloses Grundeinkommen und Grundrente, berufliche Gleichstellung von Mann und Frau und Nachhaltigkeit im Umbau des Gesellschaftssystems. Wir benötigen viel mehr Geld für Bildung und Forschung. Ziel muss es sein, wieder ein Land der Dichter und Denker zu sein.
In der Kommunalpolitik strebe ich eine Finanzkonsolidierung der Städte und Gemeinden an, um eine Investitionspolitik für die genannten Schwerpunkte zu ermöglichen und z.B. auch das ÖPNV Netz zu verbessern.

Gremien

– Betriebsausschuss (stellv. Mitglied)

 

Ratswahlkreis 190 – Willbeck-West

Ahrweg
Eichenstraße
Erftstraße
Eschenweg
In den Birken
Itterstraße
Kastanienstraße
Lindenstraße
Mainstraße
Moselweg
Naheweg
Neckarweg
Rheinstraße
Stahlenhauser Straße gerade Hausnr.
Willbecker Straße 2 – 34 u. 1 – 57
Wupperstraße